UNSER KULTUR-BUFFET

Lebendige Kultur, die sich im UNESCO Kulturerbe, in der allgegenwärtigen Keramik und Glasveredelungskunst äußert und in Ausstellungen, Märkten und Museen ihre Höhepunkte findet.

Selbst im Studententum der Fach- und Hochschule und auch im regen Höhr-Grenzhäuser Vereinsleben spiegelt sich Kultur als gelebter, lebendiger Bestandteil des Stadtlebens.

Höhr-Grenzhausen frühstückt. Ist das schon Lebenskunst oder noch Genusskultur? Kultur kann laut sein. Oder leise. Hauptsache, sie erreicht und bewegt die Menschen.


GELEBTE GASTLICHKEIT
Von der gemütlichen Kneipe bis zur gehobenen Gastronomie.
Von der netten „Bed and Breakfast”-Pension bis zur ****-Hotellerie.
Höhr-Grenzhausen bietet seinen Gästen ein ebenso vielfältiges wie auch regionaltypisches Gastgewerbe. Da bleibt man gerne auf ein Bier länger. Oder auf ein Viertel Wein. Oder übernachtet gleich ganz….

VOM KINDERGARTEN BIS ZUM MASTER-ABSCHLUSS
GUTE BILDUNG IST UNS WICHTIG.
Kindergartenplatz, Realschule Plus, Schwerpunktschule und Gymnasium:
Bei uns ist das ganze Spektrum schulischer Ausbildung zu Hause.
Und – erstaunlich genug für einen Ort mit knapp 10.000 Einwohnenern – im Bereich Keramik sind sogar der Besuch von Fachschule, Hochschule und ein Abschluss als Master of Engineering möglich.


 JEDEM SEIN HOBBY, VEREINT IM VEREIN
ES LEBE DIE VIELFALT!
Höhr-Grenzhausen hat ein ebenso vielfältiges wie lebendiges Vereinsleben. Vom Sportverein über Fastnacht- und Musikvereine bis zur Freiwilligen Feuerwehr finden sich zahlreiche Möglichkeiten, seinem Hobby mit Gleichgesinnten nachzugehen. Gerade auch für Neubürger ist dies eine schöne Gelegenheit, weitere Kontakte zu knüpfen und sich in das „städtische Dorfleben” zu integieren. Gleichzeitig bieten die Vereine regelmäßig attraktive Veranstaltungen für ein breites Publikum aus Nah und Fern an.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diese Bereicherung!


KEINE FERIEN OHNE ANGEBOTE FÜR KINDER.
„KOMM‘ MIT INS MÄRCHENLAND“ ODER „KRÄUTERTRANK UND HEXENBESEN”?
Egal ob Sommer-, Herbst- , Weihnachts- oder Osterferien. Hier im „Feriencamp” an der Grillhütte Flürchen gibt immer etwas zu erleben, für Kinder von 7-12 Jahren. Denn: Genauso sicher wie die Ferien selbst, ist auch das Angebot einer Ferienfreizeit. Hier werden Abenteuer gebastelt und erspielt, erforscht und gebacken. Folge dem Link und werde selbst zum Abenteuer-Entdecker! Vielen Dank dem professionell geschulten Team der „Zweiten Heimat“ für unerschöpflich neue, inspirierende Ideen.


HIER IST WAS GEBACKEN:
HÖHR-GRENZHAUSEN FRÜHSTÜCKT.

Lebensqualität kann so einfach sein – und beginnt hier mit einem guten Frühstück. Jährlich folgen über 1.000 Menschen dem netten Aufruf, gemeinsam mit Nachbarn und Freunden zu frühstücken. Im Hof, in der Küche oder einfach mitten auf der Straße.
„Völkerverständigung” im Kleinen, die in jedem Einzelnen Großes bewegen kann. Und so schön, dass so manches Frühstück erst mit der untergehenden Sonne endet. Vielen Dank an die Höhr-Grenzhäuser Bäckerei Conrad für die vielen kostenlos gespendeten Brötchen!
Das nächste Frühstück ist für Juni 2018 geplant.


WENN WEIHNACHTSZAUBER SICH MIT
SPEKULATIUS-DUFT MISCHT….
trifft man sich „alle Jahre wieder” auf dem Töpferplatz im Herzen der Innenstadt. Zur Einstimmung auf den Advent mit weihnachtlichen Klängen und Glühwein ebenso wie zum entspannten Shoppen während des langen Samstags im Einzelhandel. Schon so mancher hat hier unverhofft den Nikolaus persönlich angetroffen.
Dürfen wir auch Sie am 2. Advent verzaubern?


ALTES HANDWERK NEU ENTDECKT:
HANDWERKERMARKT GRENZAU
Vom Korbflechter über den Schmied bis zur „fußbetriebenen” Töpferscheibe. Viele alte Handwerke werden nur noch aus Liebhaberei von den letzten Könnern ihres Faches ausgeübt. Der Handwerkermarkt in Grenzau bietet eine Gelegenheit, sie und ihre Handwerkskunst kennen zu lernen. Zum alten Handwerk gehören auch liebevoll gepflegte Maschinen, wie zum Beispiel die Oldtimer der Traktorfreunde Westerwald, die als Antrieb für ein mobiles Sägewerk zu neuem Leben erwachen.


DIE SPINNEN, DIE RÖMER! LIMESFEST
IN DER NACHBARGEMEINE HILLSCHEID


IN HÖRWEITE: RHEIN IN FLAMMEN.
DEUTSCHLANDS GRÖSSTES FEUERWERKS-SPEKTAKTEL

Rheinromantik der besonderen Art bietet „Rhein in Flammen”. Einzigartig sind nicht nur die zwischen Spay und Koblenz stattfindenden Feuerwerke, sondern auch die Begleitung durch den mit etwa 80 Booten größten Schiffskorso Europas. Höhepukt der Veranstaltung ist ein Höhenfeuerwerk über der Festung Ehrenbreitstein und dem Deutschen Eck, zu dessen Abschluss alle Schiffshörner ertönen. Die Veranstaltung wird in Koblenz von einem dreitägigen Programm umrahmt.
Jeden zweiten Samstag im August, zwischen Spay und Koblenz